Damit können Sie Nachhaltigkeitsfonds checken – Praktische Tools

Weltweit werden Waldbrände, Überflutungen und Dürren häufiger und heftiger. Der jüngste Bericht des Weltklimarats bringt die bisherigen Erkenntnisse auf den Punkt: Es ist allerhöchste Zeit, unser Verhalten zu ändern, damit unsere Kinder und Enkel noch eine bewohnbare Erde haben. Beraterinnen und Berater haben in der Finanzwende eine große Verantwortung. Für die meisten waren non-financial values in der Vergangenheit gar nicht oder nur nachrangig von Bedeutung. Das ändert sich gerade. Für all Beratenden wird es immer wichtiger zu wissen, wie man an die nötigen Informationen kommt, um anlagegerecht und anlegergerecht zu beraten und zu vermitteln.  Im Folgenden haben wir einige Tools […]

Weiterlesen

Kann Atomenergie einen nachhaltigen Beitrag gegen die Klimakrise leisten?

Atomkraft wird wieder als Mittel zur Bekämpfung der Klimakrise ins Gespräch gebracht. Das Beraternetzwerk ökofinanz-21 hält die Risiken dieser Technologie für teurer und weitaus gefährlicher als deren behaupteter Nutzen. Nachhaltige Investoren sollten diesen Weg nicht mitgehen. 10 Jahre nach dem Super-GAU von Fukushima Fast 25 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl geschah am 11. März 2011 etwas, was viele bis dahin für undenkbar gehalten hatten. Ausgelöst durch ein großes Erdbeben und den dadurch folgenden Tsunami wurden die Atomanlagen im japanischen Fukushima weitgehend zerstört. Sicherungssysteme und die Stromversorgung fielen reihenweise aus. Es kam zu Explosionen und Kernschmelzen in drei Reaktorblöcken. 170.000 […]

Weiterlesen

ö21-Frühjahrstagung in Bonn: Finanzberatung mit Weitblick

Global denken – lokal handeln. Geldanlage mit Weitblick. Unter diesem Motto trafen sich über 30 Mitglieder von ökofinanz-21 mit Gästen und Referenten zur Frühjahrstagung am 28. und 29. März im Bonner Universitätsclub. Impulse gaben mehrere Referent*innen von GermanWatch, der Stadt Bonn, Fördermitgliedern und einer NGO. Themen der Nachhaltigkeit haben die Finanzbranche inzwischen erreicht (siehe Beitrag „Durchbruch in Büssel“). Ökofinanz-21 sieht sich in diesem Prozess als Frontrunner und kritisches Netzwerk, damit die Finanzströme wirksam und nachhaltig umgelenkt werden. Hier ein Bericht von der Tagung: global Christoph Bals ist als politischer Geschäftsführer der NGO GermanWatch seit vielen Jahren in Sachen Energie- und […]

Weiterlesen