Ökofinanz-21 gewinnt neue Mitglieder und Förderer

Seit der Frühjahrstagung ist ökofinanz-21 weiter gewachsen. Acht Beraterinnen und Berater sind seitdem dazu gestoßen. Unterstützung bekommt ökofonanz-21 durch drei weitere Fördermitglieder: Invest-in-Visions (Mikrofinanzfonds), CAV-Partners (Erneuerbare Energien) und EB-SIM (Sustainable Investment der Evangelischen Bank).

„Wir freuen uns über den Zuwachs, denn wir werden gebraucht,“ sagt Bernhard Rathgeber vom Vorstand. Mehr und mehr werde ökofinanz-21 als Kompetenzadresse für nachhaltige Finanzberatung wahrgenommen. Ingo Scheulen ergänzt: „Alle Beraterinnen und Berater, die ihren Beruf die nachhaltig ausrichten oder das in Zukunft verstärkt tun wollen, laden wir herzlich ein, mit dabei zu sein.“

Auf der nächsten Tagung am 19./20. März 2020 werden Lösungen für die Altersvorsorge als Schwerpunkt behandelt. Mehr Infos auf dieser Website gibt es im Januar. Interessent*innen können sich schon jetzt vormerken lassen unter mailto:office@oekofinanz-21.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.