Fahrplan für ein zukunftssicheres Finanzsystem

Strategiepapier an die Bundesregierung geschickt

Nach Konsultationen mit anderen Akteuren für Sustainable Finance hat der WWF eine Roadmap entwickelt, wie die Nachhaltigkeitsziele für eine Neuausrichtung des Finanzsystems erreicht werden können. Dieses Konzept haben 29 Verbände und Organisationen und 4 Einzelpersonen mit unterzeichnet, darunter auch ökofinanz-21.

Das Statement wurde an den Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Dr. Jörg Kukies übermittelt. Im Anschreiben heißt es: „Skizziert werden darin Eckpunkte und Handlungsfelder, die in eine Politikagenda der Bundesregierung einfließen sollten. Eine solche „Roadmap“ erscheint sinnvoll und hilfreich, mit Blick auf die deutsche Diskussion ebenso wie im Rahmen der Begleitung und Orientierung der europäischen Entwicklungen.“

In der aktuellen Debatte liegt der Fokus auf den Herausforderungen durch den menschengemachten Klimawandel. In der Debatte unter den verschiedenen Akteuren wird aber immer wieder betont, dass die Gesamtheit der Nachhaltigkeitsziele im Sinne der UN-Agenda 2030 betrachtet und behandelt werden müssen.

Akteure vernetzen sich stärker

Auf dem „2. Sustainable Finance Gipfel Deutschland“ am 25.09.2018 in Frankfurt diskutierten ca. 250 Fachleute, wie der Finanzsektor für die Umsteuerung gewonnen werden kann und welche Hindernisse noch zu überwinden sind. Mehrere Redner*innen betonten, dass die Zeit drängt. Die Prozesse durch die globale Erwärmung beschleunigen sich, sodass wir an Punkte geraten, an denen bestimmte Entwicklungen unumkehrbar werden – mit fatalen Folgen.

Die letzten Monate zeigen, dass das Nachdenken und Umsteuern deutlich zugenommen hat. Jedenfalls ist das in der Zivilgesellschaft und bei vielen Unternehmen zu beobachten, was für die Entscheider auf politischer Ebene jedoch noch nicht signifikant zu spüren ist. Die Initiative aus der EU-Kommission wird daher als positiver Durchbruch begrüßt. Die Vernetzungen für eine Finanzwende zur Nachhaltigkeit werden intensiver und breiter. Und hoffentlich wirkungsvoller. Auf jeden Fall herrscht derzeit eine Aufbruchstimmung, die Hoffnung gibt.

mehr Infos beim „Hub for Sustainable Finance“ > https://www.h4sf.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.