Gedanken zum Weltspartag

Die Banken und Sparkassen werben am Weltspartag wieder mit Sparschweinen und Kinderkram um die Gunst ihrer künftigen Kunden. „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.“ Anders als in anderen Weltregionen leiden die meisten Deutschen nicht gerade Not. Mehr als andere Nationen machen sich aber Sorgen um das liebe Geld. Warum ist das so? Sicherheit steht für die meisten Anleger an erster Stelle. Aber Rendite soll es natürlich auch geben. Wie soll das aber gehen, wenn der Geldmarkt nicht mehr hergibt? Geld kann nur ertragreich angelegt werden, wenn damit gearbeitet wird. Es muss also investiert werden. Das bedingt […]

Weiterlesen

ökofinanz-21 wählt neuen Vorstand

Auf ihrer Jahrestagung am 25.09.2014 in Fulda haben die Mitglieder von ökofinanz-21 e.V. einen neuen Vorstand gewählt. Ingo Scheulen aus Bad Salzuflen wurde für weitere 2 Jahre als Vorsitzender wiedergewählt. Jürgen Döppeler, 2003 Mitbegründer des bundesweiten Netzwerks für nachhaltige Vermögensberatung, stellte sich wegen anderer Engagements nicht mehr zur Wahl. An seiner Stelle wurde Thomas Grimm aus Geretsried zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Drei Beisitzer komplettieren den Vorstand: Manfred Jörger und Christoph Schierholz (beide Berlin) sowie Jost Kerkmann aus Hamburg. Die Mitglieder wollen verstärkt den Erfahrungsaustausch im Beratungsalltag organisieren. Die Herausforderungen durch die Fragilität der Finanzmärkte und die vielfältigen neuen Regulierungen für […]

Weiterlesen

Jahresmitgliederversammlung in Fulda am 25.+26.09.2014

Unsere Mitglieder laden wir schon jetzt zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Details gehen unseren Mitgliedern in Kürze zu. Vorab so viel: Beginn: 25.09.2014, 11:00 Uhr Mitgliederversammlung mit Bericht des Vorstands, Kassenbericht, Debatte und Entlastung des Vorstands, Neuwahl des Vorstands Profilschärfung ö21: Beratungsansatz, Bewertungskriterien für die Produktauswahl bei Geldanlagen und Versicherungen, Kooperation mit NGOs und Medien Beschlüsse zum weiteren Handeln von ö21: Haushaltsplan, Aktivitäten wie Workshops, Vernetzungen, Lobbyarbeit, Mitgliedergewinnung …) abends: lockerer Austausch   26.09.2014, 09:00 bis 13:00 Uhr: offene Arbeitstagung (auch für Nichtmitglieder!): nachhaltig und rechtssicher beraten Kriterien für eine nachhaltige Finanzberatung (und -vermittlung) – Kursbestimmung im Jahr 6 nach Lehman Brothers […]

Weiterlesen

Offener Brief an die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Sehr geehrte Damen und Herren, Genauso wie Bündnis 90/Die Grünen fordert auch unser Beraterverband mehr Transparenz und die Beachtung von ethisch-ökologischen und sozialen (Mindest-)Kriterien bei den öffentlich zum Vertrieb zugelassenen Finanzprodukten. In diesem Zusammenhang tauchte von Ihrer Seite die Forderung nach einem Institut „Finanzmarktwächter“ auf. ( … ) Bündnis 90/Die Grünen war (leider) im Vorfeld der letzten Bundestagswahl die einzige Partei, die umfassend auf den Fragenkatalog des Forums Nachhaltige Geldanlagen geantwortet hat. Daher wenden wir uns an Sie als Fachpolitiker, um Ihnen einige Gedanken aus Sicht freier und nachhaltig orientierter Finanzberater/innen zu übermitteln. Nun haben wir mit der BAFin bereits […]

Weiterlesen

Grüne Anlageprodukte sind nicht risikoreicher: Stellungname zur Prokon Insolvenz

Angesichts der Diskussionen um den Windkraftfinanzierer Prokon, der mittlerweile Insolvenz angemeldet hat, mahnen Initiativen und Verbände aus den Bereichen Nachhaltige Geldanlagen und Erneuerbare Energien eine sachliche und differenzierte Debatte an.  In der Öffentlichkeit ist an einigen Stellen der Eindruck entstanden, nachhaltige Anlageprodukte seien generell risikoreich. Der Wunsch, bei der Geldanlage neben den klassischen Kriterien Rendite, Sicherheit und Liquidität auch soziale und ökologische Ziele in den Blick zu nehmen, verführe Anlegerinnen und Anleger zu zweifelhaften Investment-Entscheidungen. Nachhaltige Geldanlagen gibt es in fast allen Produktkategorien und Risikoklassen Richtig ist, dass Nachhaltige Geldanlagen und Erneuerbare Energien-Investments in nahezu allen Produktkategorien und Risikoklassen angeboten […]

Weiterlesen

VOM BOHREN DICKER BRETTER: Jubiläumsworkshop in Berlin

Im September 2003 ist ökofinanz-21 e.V.  mit 7 Mitgliedern gestartet. Nach einer Phase der Selbstfindung sind wir inzwischen unserem Ziel näher gekommen, eine Marke zu werden. Beharrlich nachhaltig werben wir für eine werteorientierte Finanzberatung. Dies tun wir auf verschiedenen Ebenen: bei unseren Kundinnen und Kunden, bei Geschäftspartnern, Verbänden und ab und zu auch in den Medien. Allerdings sind unsere Möglichkeiten mit 30 Mitgliedern begrenzt. Mit Ihnen/Euch zusammen wollen wir eine kritische Zwischenbilanz ziehen. Vor allem aber gilt es, sich darüber zu verständigen, was alles noch zu tun ist. Geld ist kein Selbstzweck. Es kommt darauf an, wer was damit macht. […]

Weiterlesen

FNG: Informationen zu nachhaltigen Geldanlagen für Anleger/innen und Berater/innen

Einerseits: Das Interesse an Geldanlagen, die sich an ethischen und ökologischen Werten orientieren, wächst weiterhin. Andererseits stehen viele ratlos davor, wo und wie sie das Passende finden sollen. Was sind eigentlich nachhaltige Geldanlagen? Unter dem Begriff Nachhaltigkeit wird oft sehr Unterschiedliches verstanden. Etwas Licht bringen sollen zwei kleine Broschüren des „Forum nachhaltige Geldanlagen“: „Was sind Nachhaltige Geldanlagen?“ und „Leitfaden für private Anlegerinnen und Anleger: 5 Schritte zur Nachhaltigen Geldanlage“. ökofinanz-21 hat dabei redaktionell mitgewirkt. Mehr Infos hier unter diesem Link. Broschüre zum Download: „Was sind Nachhaltige Geldanlagen?“ Broschüre zum Download: „Leitfaden für private Anlegerinnen und Anleger …“ Gedruckte Exemplare können […]

Weiterlesen

Akademietag: Altersvorsorge oder Altersarmut?

Immer mehr werden immer älter – aber unter welchen Bedingungen? Wie lange wird man im Alter schaffen gehen müssen, so man kann? Wie finanziert man die Zeit nach dem Erwerbsleben? Wie stabil ist die gesetzliche Rente? Welche der zahlreichen Anlageformen lassen noch vernünftige Erträge erwarten? Und sind diese auch verlässlich? Diese und viele weitere beunruhigenden Fragen wollen wir aufgreifen, Fakten und Konzepte zusammentragen und Antworten (ver)suchen: Die Themen dieses Akademietages … Grundsteine – gesetzliche Grundsicherung heute und morgen Womit kann/muss) der/die Versicherte rechnen? Welche Modelle zur Grundsicherung werden diskutiert? Was kann die Umlagefinanzierung leisten? Wie sehen Beamtenversorgung und Selbstständigen-Versicherung (möglicherweise) […]

Weiterlesen

Geldanlagen: ohne Beratung kein Verbraucherschutz!

In den vergangenen Wochen ist immer wieder sowohl von politischer Seite als auch von Seiten der Verbraucherschützer der Ruf nach einem Provisionsverbot für die Vermittlung von Finanzprodukten zu hören. Argumentiert wird von Verbraucherschutzseite damit, dass nur durch ein Provisionsverbot eine unabhängige Beratung gewährleistet werden kann. Denn, so die Meinung der Verbraucher-schützer, der Berater hat nur das Ziel, eine möglichst hohe Provision zu erzielen. Dies mag vielleicht auf einzelne Banken zutreffen, denn sie arbeiten in erster Linie mit den ihnen kapitalmäßig oder vertraglich verbundenen Kapitalanlagegesellschaften zusammen und sind dadurch nicht unabhängig. Davon trennen sollte man aber die freien und unabhängigen Finanzberater, […]

Weiterlesen

Gier frisst Gewissen: Deutsche Bank betreibt wieder Lebensmittel-Spekulationen

Erneut steht die größte deutsche Bank in der Kritik. Dieses Mal geht es nicht um die Teilnahme an LIBOR-Manipulationen oder erst Recht nicht um „Peanuts“, sondern um die (Wieder-)Aufnahme von Lebensmittel-Spekulationen und Schaffung von neuen Produkten in diesem Bereich. Hatte es Anfang des vergangenen Jahres in einer Mitteilung der „Deutschen Bank“ noch geheißen, dass die Auflage neuer börsengehandelter Produkte auf Agrarrohstoffe ausgesetzt würde, so macht der neue Co-Vorstandschef Jürgen Fitschen eine Wende und steigt ins Spekulationsgeschäft mit Agrar-Derivaten wieder ein. Eine Arbeitsgruppe sei nach umfangreicher Prüfung zu dem Ergebnis gekommen, dass es keine stichhaltigen Belege dafür gibt, dass es durch […]

Weiterlesen
1 7 8 9 10 11 14